13.12.05    Erste Bilder von Romeo

 

Hurra, wir haben uns entschieden.

Dieser süße Welpe wird unserer.

Sein Name ist     Romeo     von Kassandra, er ist heute genau 6 Wochen alt.
Er ist ein lebhaftes aufgewecktes Kerlchen, mit dem gemeinsam wir sicher
viel Freude haben werden,

In zwei Wochen wird er bei uns einziehen.

Wir freuen uns riesig!

 

           

 

         

 

                                

     Wahrscheinlich um uns eine Freude zu machen hat er auch schon mal die Ohren
      probehalber aufgestellt

            Im Moment befindet er sich noch in guter Obhut bei seinen Geschwistern, seiner Mama Debby
            und seiner Züchterfamilie.

 


 

  aktualisiert am 17.12.2005

 

 

  
   Heute habe ich Romeo besucht, ich finde,  
   dass er sich sehr gut entwickelt
 

  Wir haben einen kleinen Ausflug gemacht, wie
   man sieht, hat es ihm gut gefallen

   

Ist er nicht ein süßer Kerl?

   

 nach den neuen Eindrücken muss er jetzt
 aber mal Zuflucht bei seinem Noch-Frauchen
 suchen

   
   

 Nachdem er noch eine Runde mit seinen Ge-
 schwisterchen gespielt hat, ist er jetzt müde

 
   

                                                        Tschüß mein Kleiner, bis zum nächsten Mal

 


 

aktualisiert am 23.12.2005

 

  Wir haben heute wieder Romeo besucht und
   er durfte die Wiese gründlich erkunden

   Er hat alles interessiert untersucht

   

   

   
                                                      jetzt macht er mal eine kleine Pause
   

   er hat was gesehen, was ihn etwas
   verunsichert,
 vermutlich die Biotonne
   oder ein Stück Plastiktüte

   

   jetzt wird aber gekuschelt

  die Hand des künftigen Herrchens
              ist aber auch interessant

   

   

 

Bin ich nicht ein Prachtkerl ?

 

ach übrigens: er wiegt schon 8 kg und wurde gestern tätowiert

 

Tschüss kleines Bärchen, am Dienstag holen wir dich ab

 


 

 aktualisiert am 27.12 2005

 

  Wir haben Romeo heute abgeholt. Auf der Fahrt nach Hause hat er zuerst viel geschimpft und
  geweint, ist dann aber doch eingeschlafen.

  Hier steht jetzt alles Kopf.
  Wir hatten das Gefühl, dass er genau wusste, dass er jetzt hier zu Hause ist.
  Er beobachtet alles, ist an allem interessiert, untersucht alles und beißt auch überall mal rein,
  er versucht sogar die Löffel aus der Spülmaschine zu klauen, während man das Geschirr einräumt.

  Jammern tut er allerdings auch schon mal, ihm fehlen wahrscheinlich doch die Geschwisterchen
  und seine Mama.

  Jetzt schläft er endlich mal.


 
                                         hier nun die ersten Bilder zu Hause

 

   gefressen hat er sofort als wir zu Hause waren

   er weiß auch schon, wo das Futter zubereitet wird

   

    seinen Trinknapf hat er sofort gefunden

 
   

 hier kommt er gerade vom Vogelfutter klauen,
 das Vogelfutter haben wir wegtun müssen,
 da wollte er nämlich unbedingt immer hin

   
   alles wird untersucht und alle interessanten
   Dinge werden mitgenommen

   

                                                                         kleine Pause  

   

   hier hat er auch schon abgeräumt
   
                    dem Blick kann man schwer widerstehen

    

   

                                                                               erschöpft eingeschlafen
   

alles wird beobachtet
   

   hier die neugierige Nase in der
   Spülmaschine
   

  Den Handbesen hab ich auch geklaut

 


 

aktualisiert am 30.12.2005

 in den letzten Tagen haben wir wieder einige Fotos des kleinen Rabauken gemacht

  wieder mal erschöpft inmitten seiner
Spiel- u. Beutestücke  eingeschlafen

   jetzt wird aber weitergekämpft

   

   dies war der gelungene Versuch, einen Teppichläufer zusammen zu falten

   

Spielen im Schnee macht

  immer Spaß
   

das schaffe ich auch noch, diesen

 Napf umzuwerfen
   

  Kampf mit der Schlange, im Moment sein liebstes
Kuschel- u. Beißtier
(war auch geklaut, haben wir ihm aber gelassen)

an das tolle Holz darf ich nicht, Herrchen und
Frauchen sagen wegen der Späne     Schade

   

   Pause

lecker

   

   bin ich nicht ein Feiner ?

   die Treppe haben sie mir auch zugestellt, damit
ich nicht dauernd da rauf laufe

   

noch ein Kampf

   wieder etwas gefunden

  
  Romeo lebt sich langsam ein, hat auch schon einen kleinen Spaziergang an der Leine unternommen,
  was ihm  ganz gut gefallen hat.
  Auch stürzt er sich nicht mehr innerhalb der Wohnung auf alles, einige Tabus hat er schon begriffen,
  er hat ja auch genug Alternativen zum Knabbern und Spielen


 

 aktualisiert am 02.01.2006

          Romeo wird morgen 9 Wochen alt

 

  Wir haben seit Samstag einige kleine Ausflüge in unserer Straße an der Leine gemacht, das geht schon ganz gut.
  Damit der kleine Mann sich an das Leben gewöhnt sind wir schon zweimal mit dem Auto nach Simmerath gefahren
  wo er sich zwischen Autos und Menschen auf dem Parkplatz ziemlich unbeeindruckt gezeigt hat.

   Übrigens hat er die Silvester-Knallerei ganz ruhig schlafend unter meinem Bett verbracht.

 

   

da hat er wieder eine Socke gefunden, für ihn ist es das
Größte, etwas zu finden und in seinen Korb zu schleppen

    er schläft nicht, sondern macht wegen dem Blitz die
    Augen zu


 
 

 

  welchen Ball soll ich denn nun nehmen?


 
 

    Abenteuerspielplatz

 Wohnzimmer 

 
 
  Heute haben Herrchen und Frauchen
  mich mal dem Tierarzt vorgestellt um
  die nächsten Impftermine abzuklären.
  Der Tierarzt hat mich untersucht, in die
  Ohren geguckt und abgehorcht,
  wie lästig. Zum Glück habe ich dabei
  jede Menge Leckerchen bekommen
  und fand das dann doch nicht so
  schlimm.
  Er war sehr mit meiner Gesundheit
  zufrieden.
  Ich wiege übrigens 10 kg, das
  ist wohl ein kleines bißchen zuviel

   Frauchen meint, meine Ohren wären in den beiden
   letzten Tagen größer geworden.             Na sowas!

 

 


 

aktualisiert am 06.01.2006


 Gestern und heute haben wir wieder ein paar Fotos gemacht, Romeo hat fast nur dummes Zeug im Kopf.
 Autofahren klappt super (schläft meistens), er möchte schon am liebsten alleine ins Auto springen.
 Schon mehrmals haben wir ihn in Gaststätten mitgenommen, auch da benimmt er sich schon sehr gut.
 Kontakt zu anderen Hunden hatte er auch schon. Mit einer erwachsenen lieben Hündin hat er tapfer gespielt und gestern
 hat er sein Schwesterchen Ronja wieder getroffen.
 

   die Schaufel lädt

  zum Spielen ein
   

   unser

  Unschuldslamm
   

  er kann ein richtiger kleiner frecher
  Teufel sein

 
 

  Nachfolgend die Fotos vom Treffen mit seinem

 Schwesterchen Ronja

  sie haben lange getobt, hauptsächlich um Spielzeug, Knabber

knochen und Decke gestritten und Nachlaufen gespielt

           irgendwann haben wir sie dann getrennt, dann haben

  beide erstmal wie die Toten geschlafen

 

   kleine Pause



 
 

   hier hat er wieder mit der Gardine rungekramt

  ein Ball macht immer Spaß

   

    hier beobachtet er die Nachbarskinder

  beim Ballspielen

 


 

aktualisiert am 10.01.2006

 

der Kampf

  mit dem Schuh
   

   hier ist Romeo sauer,

   er hatte dreimal in der Gästetoilette
   die Klobürste geklaut und wir haben sie
   ihm immer wieder abgenommen.
 
 

     auch ein schöner

  Ruheplatz
 
 

 

                 Spielstunde                         l

 
   
                        er überlegt gerade, was er als nächstes
                        anstellen kann
   
 Er wog gestern knapp 12 Kilo  
 heute ist Romeo genau 10 Wochen alt  

 


 

                  die Fotos der nächsten Lebenswochen findet Ihr              hier